Alle Jahre wieder ...

Auch in diesem Jahr setzten wir unsere langjährige Tradition fort, am 20. Dezember 2018 fand unser gemeinsames Weihnachtssingen in der Eggersdorfer Kirche statt. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben sich mit musikalischen, lyrischen oder auch szenischen Beiträgen am Gelingen des Programms beteiligt. In drei Teilprogrammen für die jeweiligen Doppeljahrgangsstufen wurden die Türchen des singenden klingenden Adventskalenders geöffnet. Langeweile kam hier nicht auf, denn hinter jedem Türchen versteckten sich ganz individuelle Beiträge.

 

Nicht nur die Kinder unserer Schule, sondern auch Kitakinder sowie Eggersdorfer Bürger nahmen als Zuschauer teil und konnten das ein oder andere Weihnachtslied, durch das Orgelspiel begleitet, mitsingen.

 

Wir bedanken uns bei der Evangelischen Kirchengemeinde Mühlenfließ, die uns die Nutzung der Kirche seit vielen Jahren ermöglicht.

 

Nun sind die Festtage vorbei. Aber die Zeit vergeht schnell und dann singen wir wieder „Bald nun ist Weihnachtszeit“ in der Eggersdorfer Kirche.

 

Allen bis dahin ein gesundes Jahr 2019!

 

 

M. Kurzke, J. Kaließ

Weihnachtssingen in der Kirche

… beendet traditionell das Jahr.

Wie jedes Jahr treffen sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und interessierte Eltern und Großeltern in der Eggersdorfer Kirche, um gemeinsam das Weihnachtsfest einzusingen.

Dienstag, 22.12.2015

Klasse 1 und 2:   9.45 Uhr bis 10.30 Uhr

Klasse 3 und 4: 10.45 Uhr bis 11.30 Uhr

Klasse 5 und 6: 11.45 Uhr bis 12.30 Uhr

 

Allen Schülerinnen und Schülern sowie deren Familien ein friedliches und schönes Weihnachtsfest.

"Alle Jahre wieder ..."

Am Mittwoch, den 10.12.2014, war es wieder so weit. Schülerinnen und Schüler unserer Schule besuchten unsere älteren Mitbürger im AWO Seniorenzentrum Clara Zetkin in Eggersdorf. Seit vielen Jahren ist auch diese Veranstaltung eine lange Tradition unserer Schule. Gerade in der Weihnachtszeit bringen die Kinder mit ihrem Gesang und mit fröhlichen Gedichten Freude in den Alltag der Heimbewohner. Viele ältere Leute sangen begeistert mit und spendeten Applaus.

Ein Dankeschön für den Einsatz gilt der Klasse 3b. Fleißig übten die Kinder die Lieder, Gedichte und Musikstücke. Auf dem Keyboard spielte Lucille Marie G. „Sind die Lichter angezündet“. Auch Elisa N. musizierte wieder auf ihrer Flöte und spielte ein weihnachtliches Musikstück. Josie Z. lernte ein selbst ausgesuchtes Weihnachtsgedicht mit vielen Strophen.

Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Stöcklein, die uns nicht nur begleitete, sondern mit einer tollen Sopranstimme auch gesanglich unterstützte. Auf dem Weg zum Seniorenheim gab es für alle noch eine Überraschung. Es wurde von Frau Glinke leckerer Kuchen vom Bäckermeister Glinke über den Zaun gereicht. Vielen Dank!

 

J. Kaließ

"Bald nun ist Weihnachtszeit ..."

Am Dienstag, den 09.12.2014, begrüßten wir die Schulanfänger der Kita Burattino zum gemeinsamen Adventssingen. Das ist schon zu einer schönen Tradition geworden. Diesmal sangen die zukünftigen Lernanfänger mit der Klasse 3b.

Viel Spaß machte allen die Gestaltung einer Klanggeschichte vom Häschen, das seinen ersten Schnee erlebt, mit Orff-Instrumenten.

Gemeinsam sangen wir alte und neue Weihnachtslieder. So wurde die Wartezeit auf den Weihnachtsmann etwas verkürzt. Bald werden wir die Schulanfänger als Schülerinnen und Schüler an unserer Schule willkommen heißen.

 

J. Kaließ