Fahrradprüfung 2019 – Fleißiges Üben zahlt sich aus!

Endlich war er da, der große Tag unserer Viertklässler. 56 Schüler arbeiteten seit Monaten fleißig auf den 06. Mai hin. Zum einen im Rahmen des Sachunterrichts, in dem die Themen verkehrssicheres Fahrrad, Verkehrszeichen, Vorfahrt und Abbiegen auch für das Bestehen der erforderlichen Theorieprüfung behandelt wurden. Zum anderen durch die tolle Unterstützung unserer Hortner, die am Nachmittag fleißig Fahrräder auf Sicherheit überprüften und den Kindern einen Parcours auf dem Schulhof zum Üben ermöglichten. Aber auch durch die Unterstützung der Eltern, die mit ihren Kindern die nicht ganz einfache Prüfungsstrecke mehrfach abfuhren.

Zum Abschluss der Verkehrs- und Mobilitätsausbildung starteten nun vergangen Montag bei schönem Sonnenschein unsere aufgeregten Teilnehmer ihre praktische Radfahrprüfung, den letzten Teil der Fahrradausbildung. Polizei, Eltern, Großeltern, Hortner und Lehrer passten dabei auf, dass nichts passierte und kontrollierten das Erlernte. Ohne die große Unterstützung und Mithilfe wäre die Strecke durch Eggersdorf nicht möglich. Vielen herzlichen Dank allen Helfern. 53 Schüler bestanden die Radfahrprüfung. Herzlichen Glückwunsch!

 

 A. Rehberg

Radfahrprüfung 2018 – im Sonnenschein durch Eggersdorf

Am Montag, den 28.05.2018, fuhren bei schönstem Wetter unsere 50 Viertklässler ihre Radfahrprüfung, der letzte Teil der Radfahrausbildung. Schon im Januar begannen sie fleißig mit dem Theorieunterricht durch unsere Lehrer und die Polizei. Die Theorieprüfung im März bestanden alle Schüler.

Im April kontrollierten die Revierpolizisten aus Altlandsberg und Fredersdorf/Vogelsdorf die Fahrräder der Schüler. Viele Schüler-Fahrräder wiesen erhebliche Mängel auf, so dass die Fahrräder keine TÜV-Plakette bekamen. In den meisten Fällen fehlten Reflektoren und Lampen bzw. war die Beleuchtung defekt. Wir möchten noch einmal alle Eltern und Großeltern bitten, mit den Schülern gemeinsam, auf den ordnungsgemäßen Zustand der Fahrräder zu achten. Es geht um die Sicherheit unserer Kinder!

Zum Abschluss der Verkehrs- und Mobilitätsausbildung passten am vergangenen Montag Polizei, Lehrer und Eltern auf, dass nichts passiert. Ohne die große Unterstützung und Mithilfe wäre die Strecke durch Eggersdorf nicht möglich.  Vielen herzlichen Dank allen Helfern.

45 Schüler bestanden die Radfahrprüfung. Herzlichen Glückwunsch.

 

C. Haack

Radfahrprüfung 2017 -                                                                                                    die Schüler waren spitze, die Fahrräder meist in katastrophalem Zustand

Am Montag, den 12.06.22017, traten bei schönem Wetter unsere 50 Viertklässler zum letzten Teil der Radfahrausbildung, der Straßenfahrt, an. Schon im Januar begannen sie fleißig mit dem Theorieunterricht durch unsere Lehrer und die Polizei. Die Theorieprüfung bestanden alle Schüler mit Leichtigkeit.

 

Im Mai kontrollierte dann die Revierpolizei aus Petershagen-Eggersdorf die Fahrräder der Schüler. Die Theorie klappte super, die Praxis war erschreckend. Weit mehr als die Hälfte der Schüler-Fahrräder wiesen solch erhebliche Mängel auf, dass die Fahrräder keine TÜV-Plakette bekamen. Nicht selten waren Lenkerstangen locker und Bremsen defekt. Bedauerlicherweise waren zur Fahrradprüfung noch nicht alle Fahrräder verkehrssicher.  Wir möchten noch einmal alle Eltern und Großeltern bitten, mit den Schülern gemeinsam, auf den ordnungsgemäßen Zustand der Fahrräder zu achten. Es geht um die Sicherheit unserer Kinder!

 

Zum Abschluss der Verkehrs- und Mobilitätsausbildung passten dann am vergangenen Montag Polizei, Lehrer, Eltern, Großeltern und Onkel auf, dass nichts passierte. Ohne die große Unterstützung und Mithilfe wäre die nun veränderte Strecke durch Eggersdorf (die Schüler brauchten nicht mehr den gefährlichen Abschnitt an der Kirche passieren) nicht möglich.  Vielen herzlichen Dank allen Helfern.

47 Schüler bestanden die Radfahrprüfung. Herzlichen Glückwunsch.

 

 

 

C. Haack

Mit dem Fahrrad sicher unterwegs

Endlich war er da, der große Tag der 4. Klässler. 47 Schüler arbeiteten monatelang auf diesen 23. Mai hin. Sie lauschten den Lehrern und der Polizei im Unterricht, lernten intensiv, brachten ihre Fahrräder auf den besten Stand um ihre TÜV-Plakette zu erhalten, übten an Nachmittagen und am Wochenende, bestanden alle die Theorieprüfung und bewiesen ihr Fahrkönnen im Schonraum-Parcours. Den Abschluss der Verkehrs- und Mobilitätsausbildung bildete die Straßenfahrt. Polizei, Lehrer, Eltern und Großeltern passten auf, dass nichts passiert. Ohne die große Unterstützung und Mithilfe wäre die anspruchsvolle Strecke durch Eggersdorf nicht möglich. Vielen herzlichen Dank allen Helfern. 46 Schüler bestanden aufgeregt die Radfahrprüfung. Herzlichen Glückwunsch.

 

 

C. Haack

 

 

Freie Fahrt mit

Bei herrlichem Sonnenschein übten wir die Verkehrsregeln auf dem Jumicar-Übungsplatz in Neuenhagen. Alle konnten auf diese Weise ihre Kenntnisse über den Straßenverkehr überprüfen und festigen. Viel Spaß hatten wir beim Fahren mit den Mini-Benzinern. Auch in schriftlicher Form konnten wir unser Wissen bei der Bearbeitung eines Fragebogens unter Beweis stellen. Die Klasse 4b war am 10.05. auf dem Übungsplatz. Die Mama von Elli begleitete uns. Zwei Tage später, am 12.05., fuhr die Klasse 4a nach Neuenhagen.

 

Nun sind alle gut gerüstet für die Fahrradprüfung am 23.05.2016.

 

 

J. Kaließ

 

Sicher durch den Verkehr 2015

Endlich war er da, der große Tag der 4. Klässler. 53 Schüler arbeiteten monatelang auf diesen 8. Juni hin. Sie paukten ohne Ende, brachten ihre Fahrräder auf besten Stand um ihre TÜV-Plakette zu erhalten, sie lauschten den Lehrern und der Polizei im Unterricht, übten nachmittags im Hort, bestanden alle die Theorieprüfung und bewiesen ihr Fahrkönnen im Schonraum-Parcour. Den Abschluss der Verkehrs- und Mobilitätsausbildung bildete die Straßenfahrt. Polizei, Lehrer, Eltern, Großeltern und ganz große Geschwister passen auf, dass nichts passiert. Ohne die große Unterstützung und Mithilfe wäre die anspruchsvolle Strecke durch Eggersdorf nicht möglich. Vielen herzlichen Dank allen Helfern. 37 Schüler bestanden aufgeregt die Radfahrprüfung. 16 Schüler bestanden bei der Nachprüfung. 

Herzlichen Glückwunsch.


C. Haack